Lehrwesen Nachrichten

Südtirol ist immer eine Reise wert!

von Arnold, Julian

SulzemoosAm Wochenende 22.-24.03. stand die Vereinsfortbildung des Skiclubs Sulzemoos an. Am Freitag spät Nachmittag hieß es für die 16 Teilnehmer und 2 Ausbilder des SVM ab nach Gais in Südtirol. Dank der Freitagsanreise starteten wir am Samstagmorgen völlig entspannt zum nahegelegenen Skigebiet Speikboden. Hier erwarteten uns breite, perfekt gewalzte Pisten, Hänge in allen Steilheiten, blauer Himmel und strahlender Sonnenschein. Also perfekte Bedingungen für unser diesjähriges Fortbildungsprogramm! Nach einem kurzen Einfahren ging es über zum effizienten und dynamischen Skifahren. Mit Hilfe von Kontrastaufgaben zeigten wir anfangs auf, was beim Skifahren kräfteraubend ist (und warum) und vermittelten Möglichkeiten entspannter Ski zu fahren. Anschließend erarbeiteten wir uns verschiedene Parameter welche die Effizienz beim Skifahren beeinflussen und vermittelten einfache Aufgabenstellungen welche uns skitechnisch voran bringen. So gab es neue Ansätze für einen erfolgreichen Skiunterricht, trainierten am persönlichen Fahrkönnen und schulten nebenbei auch noch das Bewegungssehen! Wow.

SulzemoosNach einem kilometerreichen Skitag ging es gegen halb vier rauf zur Gipfelhütte. Hier gab es dann die Theorie Delux!!!
Ein paar Neuigkeiten aus dem SVM-Lehrteam, eine Revue des Tagesprogramms mit kurzen Diskussionen, das Ganze auf einer Südterrasse mit herrlichen Weitblick, wohl temperiert durch die wärmend Nachmittagssonne und begleitet von einem genussvollen Cappuccino bzw. edlen Bierchen. So schön kann Skifahren sein. Nach einer guten Stunde rafften wir uns dann doch zur gemeinsamen Talfahrt auf. Ein kurzer Stopp am Schirm und dann gings zurück ins Hotel. Bei einem köstlichen Abendmenü mit südtiroler Spezialitäten ließen wir einen wunderschönen Tag ausklingen.

Am Sonntag ging es dann zum Brunecker Hausberg - den Kronplatz. Da dieses Skigebiet für viele "Neuland" war, starteten wir frisch, fromm, fröhlich, frei in unsere Skisafari. Auch hier fanden wir wieder optimalste Bedingungen vor. Im Gengensatz zu Samstag trainierten wir vor allem an den sportlichen, mittleren Radien. Perfekt natürlich, dass der Kronplatz einen Damenweltcuphang als auch einen FIS Trainingshang bietet.

Alles in einem war es ein wundervoller Saisonabschluss für die Sulzemooser Skilehrer. Und wie heißt es so schön:
...nach der Saison ist vor der Saison

Ski heil
Philip und Mike

Zurück