Einladung zum 1. Abend der SVM-Akademie

am Mittwoch, 25.01.2017 ,19 Uhr in München, Haus des Sports, Georg Brauchle Ring 93

 

Liebe SVM-Mitglieder,

es ist soweit! Unsere Veranstaltungsreihe, die neugeschaffene SVM-Akademie, startet mit drei Themenbereichen, die sich an Trainer, Skilehrer und ehrenamtlich Tätige in unseren SVM-Vereinen wenden. An drei Abenden wollen wir auf aktuelle Probleme, Entwicklungen und Trends im Ski-und Schneesport eingehen und Tipps von Experten geben. Gedacht als Information für alle, die in einem Verein in der Verantwortung stehen.

Themen des 1.Abends am 25.01.2017:

Risikomanagement im Skisport- Die Vereinsskischule im freien Gelände

Freeride-Kurse im Verein? Unter welchen Voraussetzungen anbieten, wer darf eingesetzt werden, welche Verantwortung trägt der Vereinsvorstand, welche der Skilehrer/Trainer, wo liegt die Grenze zwischen gesichertem und ungesichertem Gelände? Verhalten bei Unfällen.

Peter Preuss, Mitglied des SVM- Lehrteams und Leiter des Bundeslehrteams Tour im DSV referiert über diese Problematik, die alle Verantwortliche in Schneesportvereinen interessieren sollte.

Verletzungsprävention im Skisport

Verletzungen passieren leider im Skisport. Aber kann man die Gefahren reduzieren? Gibt es ein Trainingsprogramm, das Muskeln und Bänder stärkt? Wie trainieren die Profis, auch in anderen Sportarten?

Unser SVM-Teamarzt, Sportmediziner Dr. Christian Wimmer, Arzt der Weltcup-Speedfahrer der DSV-Herren und der Fußballprofis des TSV 1860 München referiert über dieses Thema, das nicht nur Rennläufer betrifft.

Die D&O-Versicherung

Informationen unseres Partners Versicherungskammer Bayern VKB.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Abende: 22.02. und 22.03.2017

Wir hoffen auf rege Teilnahme! Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Axel Müller
1.Vorsitzender Skiverband München e.V.

Zurück