Erfolge für den Snowboardnachwuchs

Trotz drei Absagen durch Krankheit startete die Rennsportgruppe des FC Aschheim mit 9 Startern bei den Deutschen Schülermeisterschaften am Götschen in Berchtesgaden.

Wieder zeigte sich, dass unsere Fahrer technisch bestens mithalten können, aber nicht immer zwei optimale Läufe herunterbringen. Und dass die Berchtesgadener viel länger auf dem Brett stehen, zeigt sich auch darin, dass wir im Slalom stärker sind.

Das konnte unseren Podest Dauergast Eva Kux nicht davon abhalten, auch im Riesenslalom Zweite zu werden in der U 12, ebenso wie im Slalom, aber dort nur um 16 Hundertstel geschlagen.

Leider nicht so Yannik Angenend, der im ersten Lauf noch an dritter Stelle lag, aber im zweiten Durchgang stürzte, und das auch noch im Slalom.

Glücklicher war da Jonas Scherl, der nach einem vierten Platz im Riesenslalom einen sicheren 3. Platz im Slalom belegte.

Fast schon sensationell, dass Fabian Lehmer im Slalom nicht nur endlich einmal zwei gute Läufe heruntergebracht hat, sondern damit hinter zwei Kaderfahrern aufs Podest kam, und damit einen weiteren Kaderfahrer hinter sich ließ.

Sehr erfreulich, dass unsere Kids trotz ihrer weiten Anfahrtswege es den Kaderfahrern mit ihren idealen Trainingsbedingungen so schwer machen können.

Das sollte interessierten Kids Mut machen, es auch zu probieren. Material wird gestellt, sonst keine Vorkenntnisse nötig. Anrufen unter 089 / 9032888.

Piste

Anna  Jonas

Max  Yannik

Zurück