Lehrwesen

Vereinsfortbildungen

Vereinsfortbildung als offizielle Weiterbildungsmaßnahme des SVM

Meldung jeweils bis 15. Juli möglich

Wir bieten die Möglichkeit der alpinen Vereinsfortbildungen als offizielle Weiterbildungsmaßnahme des SVM an. Damit können im Rahmen einer Vereinsfortbildung die DOSB-Lizenzen (bisher: F-Lizenz) und DSV-Cards der teilnehmenden Übungsleiter und Skilehrer offiziell verlängert werden.

Die Durchführung ist ab mindestens 16 Teilnehmern – entsprechend zwei Gruppen – möglich. Es ist natürlich möglich, dass sich zwei oder mehrere Vereine für eine gemeinsame Weiterbildung zusammenschließen, wenn ansonsten die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Leistungen des Skiverbands München:

Leistungen seitens des Vereins:

Neben den jährlich wechselnden obligatorischen Inhalten und Umfängen zu Theorie und Praxis ist auch noch ausreichend Raum für individuelle vom Verein gewünschte inhaltliche Themen.

Interessiert? Dann erwarten wir Eure verbindliche Meldung per E-Mail unter Angabe der Anzahl der Gruppen, des Zielgebiets und des gewünschten Termins (idealerweise auch Ersatztermin) bis spätestens 15. Juli. Nach interner Abklärung erhaltet Ihr dann bis spätestens 1. August eine definitive Rückmeldung, ob wir Eure Vereinsweiterbildung durchführen. Anschließend setzen wir uns zur Abklärung der weiteren Einzelheiten mit Euch in Verbindung.